Dr. Dr. Stefan Hohberger spricht im Interview mit der Augsburg Business School über seine Leidenschaft für das Geschäftsfeld der Unternehmenssanierung und unseren neuen Zertifikatskurs Restrukturierungsberater:

 

Herr Dr. Dr. Hohberger was ist Ihr Themenschwerpunkt an der ABS?

Dr. Dr. Hohberger: Schwerpunkt ist die Vermittlung der theoretischen Grundlagen einer Unternehmenssanierung aus interdisziplinärer Sicht: von der betriebswirtschaftlichen über die juristische bis zur führungssoziologischen Ebene, von der außergerichtlichen Sanierung bis zur Insolvenz und von der operativen bis zur strategischen Sanierung. Darüber hinaus vermitteln wir als langjährige Manager zahlreiche Praxistipps.

 

Was begeistert Sie am Thema der Restrukturierung?

Dr. Dr. Hohberger: Keine Sanierung ist wie andere: jedes Unternehmen hat einen anderen Ausgangspunkt und für jedes Unternehmen ist das passende Zielbild zu erarbeiten. Die Differenz zwischen beidem ist der „way of change“. Es ist wie ein komplexes Puzzle, welches es gilt, immer neu zusammen zu setzen und auf die aktuellen Anforderungen zu reagieren.

 

Was ist das besondere an Ihrem Seminar?

Dr. Dr. Hohberger: Zum Einen wird ein Überblick über alle Dimensionen der Unternehmenssanierung gegeben (wie in Frage 1 beschrieben) und zum Anderen haben wir als Referenten an uns selbst den Anspruch diese schwierige Materie kurzweilig und spannend zu präsentieren. Eine besondere pädagogische Form des Lernens wird kurzweilig am Abend mit „Sanierungsmonopoly“ (ein von mir erfundenes Lernspiel) die Teilnehmer fesseln.

 

Was ist für Sie der ausschlaggebende Grund für eine Zusammenarbeit mit der ABS?

Dr. Dr. Hohberger: ABS hat einen hohen Anspruch an die Inhalte, verfügt über ein optimales Ergänzungsangebot, ist hervorragend geeignet für die Weiterbildung von Berufstätigen und mit der Einbettung in das ECS-System ein flexible Art der Weiterbildung. Zu guter Letzt ist Steinbeis eine renommierte Institution mit langer Tradition und eine hoch angesehene Hochschule.

 

Was erwartet die Teilnehmer im Seminar?

Dr. Dr. Hohberger: Viel Stoff :-). Lassen Sie sich überraschen.

 

Was begeistert Sie daran Seminare durchzuführen?

Dr. Dr. Hohberger: Ich bin keine bloße Lehrkraft. Zufriedenheit im Job ist ein Teilziel für Zufriedenheit im Leben. Das setzt voraus, dass man Erfolge – und damit meine ich ausdrücklich nicht materielle – erzielt. Erfolge erzielt man, indem man Wissen anwendet. Wissen erwerben bedeutet Zeit zu investieren. Und diese in einen Lehrgang investierte Zeit soll zu einem Motivationsschub führen und im Nachgang die obige Spirale in Gang setzen.

 

Restrukturierung klingt für Sie spannend? Sie wollen wissen welche Punkte man bei einer Restrukturierung beachten sollte?

Dann schauen Sie sich doch unsere Checkliste für Restrukturierung von Unternehmen an! Oder buchen Sie direkt unseren Zertifikatskurs zum Restrukturierungsberater und lernen Sie Herrn Dr. Dr. Stefan Hohberger persönlich kennen!