Das Institut für Personal- und Organisationsentwicklung2024-02-29T10:04:38+01:00

DAS INSTITUT FÜR PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG 

THE PERSONAL CHANGE EXPERTS

/// DIE ZERTIFIKATSKURSE AM INSTITUT FÜR PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Lassen Sie sich zu Ihrer individuellen Weiterbildung für Personal- und Organisationsentwicklung beraten. Wir erzählen Ihnen gerne mehr über Privatzahler- und Alumni-Rabatte, über die Zufriedenheitsgarantie oder über mögliche Individualisierung, falls Sie im Zertifikatskurs für Personal- und Organisationsentwicklung ein Seminar tauschen möchten.

/// DIE SEMINARE AM INSTITUT FÜR PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Heben Sie sich ab, dokumentieren Sie Ihre Kompetenz, reflektieren Sie auf Augenhöhe und treffen Sie unsere ExpertInnen Nummer 1
und ExpertInnen aus dem Bereich Personal- und Organisationsentwicklung mit unseren besten Teilnehmenden.

Veränderungsprozesse in Unternehmen sind keine Seltenheit mehr: Fusionen, Umstrukturierungen oder Strategiewechsel gehören zur Tagesordnung. Doch 80 Prozent der Veränderungsprojekte verfehlen die eigentlich anvisierten Ziele. Die Gründe können vielfältig sein, z.B. mangelhafte Kommunikation der Führung, misslungenes Alignment oder Widerstände im operativen Bereich. Change Management ist zu einer notwendigen Kernkompetenz für Führungskräfte und Mitarbeiter der Personalabteilung geworden.

Wie motivieren Sie Teilnehmer sich bei Übungen aktiv einzubringen? Wie schaffen Sie es, aus einer Gruppe ein Team zu formen? Welche Vorgehensweisen bringen Ihnen den meisten Spaß und sorgen für effektive Reflexion und Kommunikation?

Die Grundlagen der Gruppendynamik, des professionellen Trainierens und der Bedürfnisergründung Ihrer Teilnehmer haben Sie bereits in Trainerkompetenzen I gelernt. Nun geht es an die Praxis!

In diesem Seminar tauchen Sie mit uns tief in die Welt der Organisationstheorie ein. Sie erfahren, wie sich Unternehmen und Organisationen in ihrem betrieblichen Umfeld verhalten und welche Strukturen und Regelmäßigkeiten existieren. Erstklassige Trainer mit jahrelanger Erfahrung in verschiedenen Unternehmensbereichen vermitteln Ihnen anschaulich und praxisnah, worauf es in der Organisationstheorie wirklich ankommt und wie Sie diese für Ihren Erfolg einsetzen können. Lernen Sie mit uns, Methoden und Strategien aus klassischen und modernen Ansätzen sinnvoll in Ihr Unternehmen zu integrieren und erreichen Sie mehr – durch mehr Wissen.

In diesem Seminar tauchen Sie mit uns tief in die Welt der Organisationstheorie ein. Sie erfahren, wie sich Unternehmen und Organisationen in ihrem betrieblichen Umfeld verhalten und welche Strukturen und Regelmäßigkeiten existieren. Erstklassige Trainer mit jahrelanger Erfahrung in verschiedenen Unternehmensbereichen vermitteln Ihnen anschaulich und praxisnah, worauf es in der Organisationstheorie wirklich ankommt und wie Sie diese für Ihren Erfolg einsetzen können. Lernen Sie mit uns, Methoden und Strategien aus klassischen und modernen Ansätzen sinnvoll in Ihr Unternehmen zu integrieren und erreichen Sie mehr – durch mehr Wissen.

Sie möchten kreative Techniken und Innovationstools in Ihren Arbeitsalltag integrieren? Sie möchten frischen Wind und neue Ideen in Ihrem Unternehmen etablieren? Sie möchten Lösungen entwickeln, die sich von „das geht eh nicht“ und „haben wir noch nie so gemacht“ abheben? Ihnen ist es wichtig, den Nutzen für Ihre Kunden zu erhöhen? Um den dauerhaften und nachhaltigen Erfolg von Projekten zu gewährleisten, ist es unabdingbar, schnell und flexibel auf Herausforderungen und Probleme zu reagieren.

Wenn Sie in Ihrer Rolle als professioneller Trainer erfolgreich sein wollen, brauchen Sie vor allem Folgendes: professionelle Methoden, Instrumente und Modelle. Neben Ihrem inhaltlichen Fachwissen kommt es auf Ihre Methoden- und Vermittlungskompetenz an. In dieser Ausbildung zum Fachtrainer lernen Sie, wie Sie Ihre Trainingseinheiten, Präsentationen und Moderationen systematisch aufbauen und teilnehmergerecht durchführen.

In unserem Seminar „Beraterkompetenzen“ lernen Sie die verschiedenen Bestandteile einer erfolgreichen Beratung kennen. Sie lernen, worauf es wirklich ankommt und was es zu beachten gilt. Die Vermittlung entscheidender Kenntnisse für die Arbeits- und Geschäftswelt mit denen Sie aus der Masse hervorstechen, stehen im Vordergrund – von der Positionierung als Berater bis zu Analysetechniken Ihrer Beratungsleistungen. Lernen Sie systemische Konzepte und integrale Ansätze kennen und erfahren Sie den Beratungsansatz der Augsburger Schule der Transformation.

/// AUSZUG AUS DER TALENTSTUDIE 2025 FÜR
PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Ein erfolgreiches Talentmanagement identifiziert Talente frühzeitig. Dadurch können die Leistungsträgerinnen und -träger von heute und morgen an die Bedürfnisse der Firma angepasst entwickelt werden. Zu berücksichtigen sind Themen wie Potenziale der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Nachfolgeregelungen, Kompetenzprofile im Hinblick auf die Unternehmensstrategien und die Besetzung von strategisch wichtigen Positionen sowie Projekten.

Knapp 20% der Studienteilnehmer gaben an, ein erfolgreiches Talentmanagement zu betreiben und kontinuierlichauszubauen. Etwas mehr als die Hälfte machen dies intuitiv, d.h. es existieren Einzelmaßnahmen und Bemühungen, Personal zu entwickeln und zu binden, aber kein übergeordnetes Talentmanagement-Konzept.Dabei wird nicht zwischen Talent und Mitarbeiterunterschieden.30% sind bisher im Hinblick auf einTalentmanagement noch nicht geworden. Die Ergebnisse zeigen, dass die Region mit dem Begriff „Talent“ noch ein wenig strauchelt. Ein möglicher Grund hierfür ist, dass die Unternehmen „alle Mitarbeitergleichbehandeln“ möchten und vor der Differenzierung und Hervorhebung einzelner Talente zurückschrecken.

Talente Studie cover

Die Gefahr besteht für viele Unternehmen darin, dass ohne ein neutrales und objektivierbares Paradigma,nach dem Beförderungen oder Stellenbesetzungenvorgenommen werden, schnell der Vorwurf von betriebsinternen Seilschaften und unlauterenBevorzugungen laut werden könnte. Darüber hinaus haben die erhobenen Daten ergeben, dass die Unternehmensgröße ein distinktes Merkmal hinsichtlich Talentförderung und -bindung darstellt: Kleinere Einheiten verfügen seltener über ein professionelles Talentmanagement, da sie durch die
Größe der Organisation nicht dazu „gezwungen“ werden. Dabei werden gerade kleine und mittelständische Unternehmen durch das Abwandern von Talenten hart getroffen. Gleichzeitig könnten mit geringem Ressourcenaufwand die wichtigsten Säulen eines Talentmanagements installiert und stetig optimiert werden.

Zusammenfassend sollte die Region und insbesondere die KMUs basierend auf den vorliegenden Daten den hervorragenden betriebenen „Breitensport“ um einen zusätzlichen „Spitzensport“ Schritt für Schritt ergänzen. Damit werden die Unternehmen noch attraktiver für externe Talente und können von deren Beiträgen und Energie profitieren.

MYME – IHRE EIGENE APP FÜR PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Sie sind ExpertIn im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung und möchten Ihr Know-How immer und überall weitergeben? Sie möchten Ihren Mitarbeitenden ein intuitives Training verschaffen, das Ihren Ansprüchen gerecht wird?

Wie wäre es mit einem interaktiven Weg durch Ihr Unternehmen? Ihre NutzerInnen gehen dank der Karten-Funktion einfach an den wichtigsten Stellen vorbei und bekommen den richtigen Content am richtigen Ort.

Legen Sie mit nur wenigen Klicks Ihre individualisierten Trainings an. Unser digitaler Fragebogen führt Sie durch all die Informationen, die Ihre KundInnen benötigen.

Sie entscheiden selbst, wie individuell Sie Ihre Inhalte gestalten. Mit der myme-App sind Ihre Inhalte überall und jederzeit abrufbar. Die Weitergabe Ihres Know-Hows liegt in Ihrer Hand. Machen Sie sie zum multimedialen Erlebnis.

Erstellen Sie Ihr ganz eigenes myme Berlin, myme Frankfurt, myme München, steigern Sie Ihre Reichweite und vermitteln Sie Ihre Expertise in den Großstädten Deutschlands.

Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in Berlin buchen (kostenfrei)
Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in München buchen (kostenfrei)
Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in Hamburg buchen (kostenfrei)
Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in Stuttgart buchen (kostenfrei)
Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in Frankfurt buchen (kostenfrei)
Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in Augsburg buchen (kostenfrei)
Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in Köln buchen (kostenfrei)
Jetzt myme Personal- und Organisationsentwicklung in Nürnberg buchen (kostenfrei)

DAS PERFECT MATCH FÜR IHR BUSINESS

NICHT NUR FACHEXPERTISE, SONDERN AUCH DIE RICHTIGE PERSÖNLICHKEIT

Expertenplattform Beirat Unternehmen ExpertInnen Perfect Match Steinbeis ABS

Sie suchen nach dem Perfect Match für Ihr Mandat? Sie benötigen nicht nur Fachexpertise, sondern auch gewisse soziale Kompetenzen? Mit Hilfe der Expertenplattform möchten wir sicherstellen, dass Sie als Unternehmen nicht nur Zugriff auf notwendiges Fachpersonal erhalten, sondern auch, dass ExpertInnen Ihre Unternehmenskultur und Ihr Team über ihren Fachbereich hinaus optimal ergänzen.

Das Herzstück unserer Vermittlung bildet dabei besonders unser einzigartiges Business-Matching-Verfahren, das folgendermaßen abläuft:

Unser Algorithmus prüft im ersten Schritt Ihre Bedürfnisse als Unternehmen mit tausenden von Expertenprofilen. Bestenfalls kommt es dann zu einer Übereinstimmung der Kernkompetenzen, das bedeutet: Wir stellen sicher, dass sich die ausgewählten ExpertInnen für Ihr Vorhaben fachlich eignen.

Im nächsten Schritt werden dann die Persönlichkeitsmerkmale der ExpertInnen mit den gewünschten Merkmalen abgeglichen. Aus diesen beiden Prüfungen ergibt sich für Sie eine Auswahl mehrerer ExpertInnen, die sich für Sie eignen. Sobald Sie sich für einen oder mehrere ExpertInnen entschieden haben, stellen wir gerne den Kontakt her.

Unser Algorithmus prüft im ersten Schritt Ihre Bedürfnisse als Unternehmen mit tausenden von Expertenprofilen. Bestenfalls kommt es dann zu einer Übereinstimmung der Kernkompetenzen, das bedeutet: Wir stellen sicher, dass sich die ausgewählten ExpertInnen für Ihr Vorhaben fachlich eignen.

Im nächsten Schritt werden dann die Persönlichkeitsmerkmale der ExpertInnen mit den gewünschten Merkmalen abgeglichen. Aus diesen beiden Prüfungen ergibt sich für Sie eine Auswahl mehrerer ExpertInnen, die sich für Sie eignen. Sobald Sie sich für einen oder mehrere ExpertInnen entschieden haben, stellen wir gerne den Kontakt her.

/// KOSTEN SPAREN DURCH PE-OUTSOURCING

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie eine Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung Ihrer Strategie ein Gesicht gibt und Kosten spart?

Lassen Sie sich ihre eigenen individuelle Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung aufbauen – verwaltet (Shared Service Center Konzept) durch die Augsburg Business School.

IHR FOOTPRINT
Zeigen Sie innovative Ansätze der Unternehmenstransformation durch eine Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung.

TECHNOLOGISCHE KOMPETENZ
Entlasten Sie die Personalabteilung administrativ dank Shared Service Center: Seminarmanagement, Kommunikation und Bildungscontrolling in zuverlässige Hände geben.

IHR STECKENPFERD
Nutzen Sie 20 Jahre Beratungs- und Konzeptionsexpertise im Thema Weiterbildung.

Wie eine Change-Management-Akademie Ihrer Strategie ein Gesicht gibt und Kosten spart?

Lassen Sie sich Ihre eigenen individuelle Change Management Akademie aufbauen – verwaltet (Shared Service Center Konzept) durch die Augsburg Business School.

Zeigen Sie innovative Ansätze der Unternehmenstransformation durch eine Change-Management-Akademie.

Entlasten Sie die Personalabteilung administrativ dank Shared Service Center: Seminarmanagement, Kommunikation und Bildungscontrolling in zuverlässige Hände geben.

Nutzen Sie 20 Jahre Beratungs- und Konzeptionsexpertise im Thema Weiterbildung.

DIE 7 GRÖßTEN FEHLER IN PROJEKTEN FÜR PERSONAL- ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Herr Renner, Herr Dr. Rodrian, Sie sprechen von 7 Fehlern des Talentmanagements. Bevor wir diese im Einzelnen besprechen, auf welchen Erfahrungen beruht denn Ihre Einschätzung?

Andreas Renner (AR): Als Dienstleister für Inhouse-Akademien, als Berater und als Business School greifen wir auf die Erfahrungen von vielen unserer Kunden bzw. auf gemeinsame Projekte in sechs Ländern zurück. Dabei haben sich „best practice“, aber eben auch typische Fallstricke herauskristallisiert.
Dr. Philipp Rodrian: In der Regel erhalten wir einen Anruf, wenn etwas NICHT funktioniert, um eine Veränderung zu erzielen. Daher haben wir einen guten Einblick, was in der Regel eben genau NICHT ausreicht, um im Bereich Talentmanagement erfolgreich zu sein.

Was verstehen Sie unter einem Gesamtkonzept für Talentmanagement?

PR: Schauen wir uns an, was in vielen Organisationen passiert. Es wird ein Mangel identifziert, es wird schnell eine Maßnahme getroffen. Die gesamte Strategie, ein übergeordnetes Ziel und eine wirkliche Steuerung werden dabei dann vernachlässigt.

AR: Es heißt ja Talent-MANAGEMENT, also eine gezielte Steuerung. Folgende Fragen sollten Sie sich stellen: Welche Aktivitäten werden betrieben? Wer ist jeweils der Owner, wer „Kunde“? Welche Ziele sollen erreicht werden? PR: Stellen Sie es sich so vor, wie eine Sport-Mannschaft. Gute Einzelspieler machen noch keinen Erfolg aus. So ist es auch mit Einzelmaßnahmen. Deshalb legen wir bei unseren Transformations- oder Beratungsprojekten das integrale Modell der Augsburger Schule der digitalen Transformation zugrunde. Weil wir einfach erkannt haben, dass alles andere nicht funktioniert.

AR: Angebote in der Breite soll und muss es natürlich geben. Wir sehen Angebote für die Top Performer als Zusatz. Leider scheuen sich viele Unternehmen, spezifsche Entwicklungsangebote für die besten zehn Prozent zu implementieren. Die Gefahr ist, dass diese Key Player dann nach Optionen außerhalb des Unternehmens suchen.

PR: Konkrete Maßnahmen, die wir begleiteten, sind spezielle Entwicklungsangebote wie zusätzliche Seminare für ausgewählte Mitarbeiter, wie z.B. Vertriebstrainings für die besten Verkäufer, Coaching und Mentoring zugeschnitten auf spezifische Anforderungen, 360 Grad Coachings für Führungskräfte oder spezielle Programm für den Nachwuchs, um die Key Player von morgen zu binden und für zukünftige Führungsrollen zu stärken.

PR: Hier gilt es an zwei Stellschrauben anzusetzen. Die Führungskräfte müssen erstmal für diese Rolle gestärkt werden. Oft scheuen es Führungskräfte, die Top Performer im Team für weitere Aufgaben zu empfehlen, weil sie Sorge haben ihre besten Leute zu verlieren und vielleicht auch Angst haben, selbst überholt zu werden. Die Rolle der Führungskraft als „Königs-/Königinnen-Macher“ muss erstmal gestärkt werden! 

AR: Weiterhin gilt es, die Kommunikation zwischen
Führungskräften und Personalentwicklung zu verbessern. Nur so können Talente und Key Player über verschiedene Instrumente wie Feedbackgespräche, Beurteilungen, Diagnostiken etc. zielsicher erkannt und auch 
gefördert werden. Die Förderung eines Talents gegen den Willen der Führungskraft ist „Designed to Fail“.

AR: Sehr oft erleben wir es bei Kunden, dass einzelne Seminare angeboten werden und die Hoffnung besteht, dass diese alles verändern. Um zu lernen und Neues zu implementieren braucht es aber Zeit, Management Attention und viele Anreize.

PR: Wir empfehlen Entwicklungsmaßnahmen über einen längeren Zeitraum aufzusetzen, mit digitalen Einheiten zur Nachbesprechung von Seminaren, mit eLearnings, mit Lern-Tandems, kombiniert mit persönlichen Coachings auf Basis von diagnostischen Tools, mit einer
Prüfung als Abschluss. Und gerade hier machen die meisten Firmen Fehler. Es fndet kein Transformationscontrolling statt. Warum? Würden Sie einen optimierten Server nicht testen, bevor Sie ihn live schalten?

AR: Mitarbeiterjahresgespräche eignen sich für drei Themen: Sie sollen Raum für eine Aussprache schaffen, es soll ein Feedback mit anschließenden Maßnahmen stattfnden und es soll Motivation für die nächste Zeit geben.

PR: Gerade das Feedback ist doch eine der wichtigsten Aufgaben einer Führungskraft. Es soll bei der Entwicklung der geführten Personen unterstützen, das Beste für die Mitarbeiter und auch für die Organisation herausarbeiten. Wer hier denkt „einmal im Jahr reicht“, der sollseine Zimmerpflanze auch nur einmal im Jahr gießenund schauen, was passiert.


AR: Heute gehen Firmen meist dazu über, öfters im Jahr eine ausführliche Feedbackrunde zu fahren.
Damit reduzieren sich die meist rein auf kritische Themen ausgerichteten Zwischenfeedbacks zwischen „Tür und Angel“.


PR: Gerade mit dem Projekt-Performance Feedbackmodell, dem Jochum-Dialog-Modell, dem BPS 180 Grad Feedback, Teamfeedbacks in Retrospektiven oder dem Realisierungsansatz von der ABS gelingt es Firmen in sehr kurzer intensiver Zeit eine nachhaltige Veränderung zu erreichen – Techniken die oft für Verblüffung sorgen.

AR: Die größte Diskrepanz zwischen den TOP 10 und Unternehmen am unteren Ende der Skala in einer Branche ist der Umgang mit Zahlen, Daten und Fakten. Die TOP 10 haben keine Angst vor Befragungen, Workshops für weitere Optimierungen oder unternehmensweiten 180/360 Grad Feedbacks. Aus Sorge vor schlechtem Feedback scheuen das aber meist die weniger erfolgreichen Unternehmen.

PR: Die Logik ist nachvollziehbar: Erst einmal optimieren wir, dann messen wir. Das ist vergleichbar mit einem aufgeschobenen Arztbesuch bis man sich erstmal
selbst therapiert hat und dann hoffentlich gesund zum Arzt geht. Warum nicht zweimal messen?

AR: Wir muten heute unseren Führungskräften signifkant weniger zu, als unseren Kindern in der siebten Klasse. Bei unseren Kindern sind Zeugnisse, Zwischenfazits und Feedbacks normal. Unseren Führungskräften, die einer Organisation schnell 100.000,- € kosten, begegnen wir mit einer Schonhaltung. Warum nur? Es gibt doch Methoden, Kennzahlen menschenfreundlich zu erheben und zu verarbeiten.

AR: Marke ist Marge sagt man im Marketing. Diese Weisheit gilt sicherlich auch für die Arbeitgeber Marke. Je stärker Ihre Marke bei den potentiellen Talenten, desto mehr Bewerbungen, aber auch desto weniger Abwanderung. Und Abwanderung kostet Geld, Zeit und Qualität.

PR: Die Steinbeis hat eine Digitalagentur in Augsburg und wir merken, dass mittlerweile eine unserer größten Nachfragen im Bereich online Optimierung die Arbeitgeber Marke darstellt. Und nein, die Lösung ist nicht Facebook. Selbst bei unserem Seminar „Verkaufen im Internet“ waren letztes Mal ein Drittel der Teilnehmende interessiert an der Vermarktung ihrer offenen Stellen.

AR: Dabei ist es so einfach, an der Arbeitgeber Marke zu arbeiten. Es gibt 5 Schritte, die jeder auch mit kleinstem Aufwand umsetzen kann. Oft fehlt einfach nur eine Person mit dem dezidierten Arbeitsauftrag „Kümmere dich darum, bitte.“ Und die Person müsste noch nicht mal in der Personalabteilung verortet sein.

Personal- und Organisationsentwicklun,

DIE TOP 2 TOOLS, UM IHRE PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG ZU VEREINFACHEN:

/// DAS SAGEN DIE TEILNEHMENDEN

DES STEINBEIS-INSTITUT FÜR PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Augsburg Business zeichnet sich aus meiner Sicht durch den hohen Praxisbezug auf unterschiedlichen Feldern des angewandten und strategischen Managements aus. Anhand vielseitiger Kombinationsmöglichkeiten von Modulen sind hochwertige Zertifizierungsmöglichkeiten für verschiedene Geschäftsbereiche möglich, die in angenehm agiler Atmosphäre stattfinden. Die auf fundierter theoretischer Basis vermittelten Kompetenzen lassen sich direkt in eigene Projekte und Konzepte übertragen. Alle belegten Module sind methodisch auf dem aktuellen Stand und innovativ gestalten, teilweise ermöglichen diese sogar die zeitweise Nutzung elektronischer Plattformen und Tools für die weitere Verwendung nach dem Absolvieren der Kurse. Ich würde sofort wieder einen der Zertifikatslehrgänge belegen.

Christian Schachtner, ZERTIFIZIERTER ORGANISATIONSENTWICKLER (M/W/D)

/// DIE WICHTIGSTEN NEUIGKEITEN RUND UM DAS INSTITUT FÜR PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Personalentwicklung kostengünstig und effektiv gestalten – mit SIAT!

Sie möchten in Ihrem Unternehmen PERSONALENTWICKLUNG verstärkt zum Thema machen? Es fällt Ihnen teilweise schwer, qualitativ hochwertige WEITERBILDUNG zu identifizieren? Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist es nicht immer leicht, Weiterbildungsmaßnahmen zu nutzen. Oder Sie haben oft nicht die Zeit oder die Ressourcen, sich mit Personalentwicklung auseinanderzusetzen? Genau [...]

By |Oktober 4th, 2021|Categories: Allgemein, Personalentwicklung|0 Comments

Akademie: Zeig mir was du hast und ich zeig dir was du willst – Personalentwicklung neu gedacht!

Heutzutage erwarten die ArbeitnehmerInnen viel von ihrem Unternehmen: Die Arbeitszeiten sollen flexibel sein, Home-Office ist ein absolutes Must Have, das Gehalt soll passen und natürlich sollen genügend Aufstiegsmöglichkeiten vorhanden sein. Um neue Talente zu akquirieren, scheuen die Unternehmen keine Kosten und Mühen. Schließlich sind sie die Zukunft des Unternehmens. Noch [...]

By |Juli 2nd, 2021|Categories: Allgemein, Personalentwicklung|0 Comments

Was kostet es mein Unternehmen, eine Personalentwicklung durchzuführen?

Personalentwicklungsprojekte durchzuführen und zu optimieren, was kostet das? Sie denken schon länger darüber nach ein strukturiertes Personalentwicklungsprojekt durchzuführen? Sie möchten Talente entdecken und mit Hilfe von fundierten Konzepten fördern? Ihr Ziel ist es gute MitarbeiterInnen zu binden und durch entsprechende Best-Practice-Ansätze weiterzuentwickeln? Sie möchten Synergien und Potentiale im Team [...]

By |Juni 7th, 2021|Categories: Allgemein, Personalentwicklung|0 Comments

/// WELCHES EVENT DER STEINBEIS AUGSBURG BUSINESS SCHOOL INTERESSIERT SIE?

Akademie

/// Wieso ist es für meine Organisation wichtig, jetzt auf Nachhaltigkeit zu setzen?

/// Welche Taxonomien werden mein Geschäftsfeld beeinflussen?

/// Warum trifft es B2B und B2C?

/// Und welche 5 Schritte muss ich jetzt gehen, wenn ich mich noch nicht genügend um das Thema gekümmert habe?

Fragen wie diese klären wir im ESG Forum am 14.08.2022 . Melden Sie sich noch heute an um die wichtigsten Themen rund um ESG hautnah mitzuerleben.

Akademie

Bei den Impulsvorträgen im Rahmen des Interim Forum 2023 handelt es sich um fachspezifische Vorträge, wie sich das Management in Zukunft verändert. Insbesondere ging es dabei um die Agile Transformation, Digitalisierung, Nachhaltigkeit wie auch das Interim Management selbst.

/// Bei dem gemeinsamen Interim Management Forum hatten Experten die Möglichkeit einen Use Case aus Ihrer Praxis vorzustellen. Bei den Vorträgen handelte es sich um Fachvorträge aus dem jeweiligen Expertengebiet und Key Learnings aus unzähligen Interim Projekten.

/// TOP-EMPFEHLUNGEN ZUM THEMA PERSONAL- UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

SIAT Shared Training Weiterbildung Change Management App Footprint hinterlassen Change Manager Institut

SIAT – IHRE NETZWERKPLATTFORM ZUM THEMA SELBSTENTWICKLUNG

Ihr Vorteil als SIAT-Mitglied:

Unzählige Möglichkeiten, durch den staatlich bezuschussten Verbund Weiterbildungen günstig zu erhalten und dadurch Ihr gesamtes Team im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung optimal aufzustellen.

Open-Education-Ansatz: Personal-Organisationsentwicklung im Verbund durch effiziente Nutzung von Synergien

Digitale Lernplattform: Zugriff auf unabhängig bewertete Angebote für Personal- und Organisationsentwicklung & verbesserte Konditionen durch Skaleneffekte

Trainingsplattform: Teilen von digitalen Weiterbildungen für Personal- und Organisationsentwicklung & gemeinsame Erstellung neuer Trainings

PE-ExpertInnen: Coaching-Runden mit HR-Verantwortlichen Ihres Unternehmens & PE-Zertifikatskurs oder individuelles Personal- und Organisationsentwicklungs-Coaching

Shared Service Center: Einbindung eines virtuellen PE-Managements zur Abfrage notwendiger PE-Maßnahmen & persönliche Beratung sowie Unterstützung beim Festlegen des richtigen Sourcing-Ansatzes

/// Sie haben Fragen zum Institut für Personal- und Organisationsentwicklung?

Gerne helfen wir weiter!

ANJA RENNER – LEITUNG DER AUGSBURG BUSINESS SCHOOL

Sie interessieren sich für einen Zertifikatskurs an der Steinbeis ABS?
Sie möchten sich über die Möglichkeiten einer Inhouse-Akademie informieren?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantwortung Ihrer individuellen Anfrage.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Tel.: +49 821 650 842 80

Email: info(at)steinbeis-ifem.de

    Nach oben