Ein Ausflug in der Welt der Glückshormone. 

Am Mittwoch, den 22.03.2017 luden das Steinbeis IFEM, der BDS Augsburg, sowie das Medienforum Augsburg zu einem spannenden Vortrag mit dem Titel „Glücksspirale“ von Referentin Dr. med. Reingard Herbst ein. Frau Dr. Herbst klärte das zahlreiche und interessierte Publikum über die Entstehung von Stress, sowie Auswirkung von Stress auf den Körper und unseren, inneren Glückshormonhaushalt auf. Im Anschluss lieferte sie hilfreiche Tipps & Tricks für einen stressarmen und glücksdurchfluteten Alltag in Beruf und Familie.

Laut Stressstudie „Immer unter Strom“ der Techniker Krankenkasse fühlen sich Männer im Schwerpunkt von ihrer Arbeit gestresst, Frauen hingegen leiden unter den hohen Ansprüchen an sich selbst, die unter anderem aus dem Bemühen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie resultieren. Stress und Druck sind also niemandem unbekannt, sie sind mal mehr mal weniger ausgeprägt.

Locken Sie Ihre Glückshormone!

Frau Dr. Herbst gab den Beteiligten effektive Tipps, um Stress aktiv zu vermeiden und gleichzeitig die Freisetzung von Glückshormonen zu unterstützen. Wir haben Ihnen hier die 5 besten Tricks zusammengefasst:

1. Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen – aber gönnen Sie sich auch ab und an etwas, sei es ein Glas Wein am Abend oder eine Tafel Schokolade!

2. Planen Sie sich schöne Termine und Ziele ein – der Schlüssel zum Glück heißt Vorfreude!

3. Bewegen Sie sich regelmäßig. Studien haben bewiesen, dass bereits 30 Minuten Ausdauersport (schwimmen, joggen, radeln) zur Ausschüttung von Endorphinen führen!

4. Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte und nehmen Sie sich regelmäßig Zeit für Freunde & Familie

5. Machen Sie, was Ihnen gut tut! Das kann für den einen ein entspannter Wellnesstag und für den anderen ein sportlicher Ausflug in die Berge sein.

Die meisten dieser Tipps sind bereits allen bekannt, und dennoch muss man sich immer wieder daran erinnern.

Sie sehen, es liegt ganz in Ihrer Hand, Ihren Stress zu reduzieren und Ihr Glückshormon Konto aufzuladen!