In Partnerschaft mit der 4p Group hielt die Augsburg Business School am Dienstag, 11.10.2017 in den Räumlichkeiten des Technologiezentrums Augsburg die erste Digital Excellence Konferenz mit dem Schwerpunkt Digitale Wertschöpfung im HR Bereich ab. Die Teilnehmer erwarteten wertvolle Insights, interessante Keynotes und abwechslungsreiche Workshops. Hier finden Sie die Highlights und Erkenntnisse des Tages und können selbst herausfinden, wie Sie Ihr Unternehmen für die Digitalisierung wappnen können!

 

Insights in die digitalen Visionen globaler Konzerne und regionaler Start-Ups

 

Björn Reistel von Bosch Global gab Einblicke in die Herangehensweise eines internationalen Konzerns und analysierte Trends wie Augmented Reality und Google Glass im Licht der Digitalisierung kritisch. Oft sind Technologie und Markt noch nicht reif für eine umfassende Umsetzung neuer Ideen. Trotz Hype kann es so auch länger dauern bis Innovationen Realität werden.

Björn Reistels Key Insights

  • Wir müssen den Kunden ins Zentrum all dessen stellen, was wir tun.
  • Marketing und Sales dürfen nicht mehr getrennt arbeiten und müssen mehr kollaborieren.
  • Alle Bereiche eines Unternehmens müssen ein ganzheitliches Verständnis des Mehrwerts der Digitalisierung haben.
  • Es bedarf neuer Spezialisten, wie Customer Journey Managern und Editorial Lead Managern

Tom Weber und Julian Winkler, Gründer der uniqbit AG in Augsburg, legten ihren Fokus darauf, die Angst vor dem Digitalisierungsthema zu nehmen. Oft verbinden Unternehmen mit der Realisierung dieser Projekte erst einmal ein Preisschild – Digitalisierung ist teuer! Doch das stimmt nicht, oft können schon in kürzester Zeit und kleinem Budget mithilfe von fertigen Bausteinen, sogenannten Frames, innovative Ideen, wie beispielsweise Apps, umgesetzt werden. So sollten sich Unternehmen intensiv Gedanken machen, wie sie Zusatzfeatures via Alexa von Amazon, Googles Assistent, Siri von Apple oder Cortana von Microsoft, einbauen können.

Tom Webers und Julian Winklers Key Insights

  • Digitalisierung bedeutet nicht nur den Einsatz neuester Technologien, sondern vor allem die Interaktion von Mensch und Technik.
  • Digitale Lösungen sind auch mit kleinem Budget umsetzbar. Hier muss auf innovative, agile, kleine Unternehmen zurückgegriffen werden, statt auf standardisierte Großkonzerne.

Andreas Renner hingegen, Leiter der Augsburg Business School, zeichnete bei seiner Keynote zum Thema digitale Transformation der Augsburg Schule alarmierende Zukunftsszenarien auf. Die Ausmaße der Digitalisierung sind uns oft noch nicht ausreichend bewusst. Unser Wissen verdoppelt sich jedes Jahr aufs Neue. Wie soll der Mensch hier mit künstlichen Intelligenzen mithalten? Renner sieht hier die einzige Lösung in der Weiterbildung und in dem steten Bestreben besser werden zu wollen.

Andreas Renners Key Insights

  • Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, ist die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter erfolgsentscheidend.
  • Kollaborationen mit Experten und Weiterbildungseinrichtungen sollten angestrebt werden, um mit der steten Wissensexpansion Schritt halten zu können.

Informationen zu unseren innovativen Weiterbildungsangeboten finden Sie hier.

Gemeinsam Probleme lösen – in unseren Netzwerkworkshops

In abwechslungsreichen Workshops konnten die Teilnehmer daraufhin, unter Leitung von ABS und 4p Group, interaktiv Erkenntnisse zu den HR Themen Kommunikation an Mitarbeiter, Kompetenzen und Innovationen stärken und Mitarbeiter als Teil der digitalen Wertschöpfungskette erarbeiten.

Das Thema Digitalisierung wurde jedoch nicht nur theoretisch, sondern auch ganz praktisch angegangen. So konnten die Teilnehmer erste Erfahrungen mit dem Drehen Ihrer eigenen Videos in der Green Screen Box und beim Austesten einer Virtual Reality Brille, bereitgestellt durch die Firma CMC Engineers, sammeln.

 

Unser Fazit

Egal wie groß oder komplex Ihr Unternehmen ist, die Digitalisierung betrifft jeden. Es ist erfolgsentscheidend, sich dieser Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern zu stellen, diese zu schulen und in die Veränderung aktiv miteinzubinden.

Mit den richtigen Experten und Beratern an Bord, können auch Sie die Risiken der Digitalisierung in Chancen umwandeln. Knüpfen Sie Netzwerke, gehen Sie Kollaborationen ein und suchen Sie sich starke Partner an Ihrer Seite.

 

Sie möchten in Zukunft keine unserer spannenden Veranstaltungen verpassen und immer auf dem Laufenden sein?

Dann melden Sie sich jetzt zu unserem monatlichen ABS aktuell Update an.

 

Unsere nächsten Veranstaltungen sind:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) am 4. Dezember 2017
  • Dine&Learn zum Thema „Talente finden, fördern und binden“ im Februar 2018
  • Digital Excellence Reise in die Berliner Startup-Szene am 26. und 27. April 2018
  • Digital Excellence Reise ins Silicon Valley nach San Francisco Herbst/ Winter 2018