ALL EYES ON: Andreas Renner

2021-06-02T10:39:49+02:00

Im Interview mit der Augsburg Business School erzählt Andreas Renner über die Augsburger Schule der digitalen Transformation, wie der Mittelstand die Herausforderungen des digitalen Zeitalters stemmen kann und warum die Augsburg Business School der ideale Power-Partner für die Umsetzung der Digitalisierung in Unternehmen ist. 

 

// Was erleben Sie als die größte Herausforderung bei familiengeführten Mittelstandsunternehmen?

 

Für mich ist es die Tatsache, dass zwei Welten aufeinander prallen: Der traditionelle Mittelstand und die unkonventionellen Start-Ups.
Was den Mittelstand so stark macht, sind seine Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit, seine qualitativ hochwertige Arbeit, sein stetes, wenn auch gemäßigtes Wachstum und seine Fairness. Was ihn hingegen in digitalen Zeiten schwächt, sind Nachsicht (auch bei „schwierigen“ Mitarbeitern), eine solide Finanzierungsstruktur und mangelnde Agilität bei neuen Technologien. Im digitalen Zeitalter stößt der Mittelstand  unweigerlich auf ganz andere exponentielle Kräfte. Diese überzeugen durch exponentielles Wachstum, hohe Entscheidungsfreude, exorbitante Budgets durch externe Kapitalgeber und agiles Management.

 

// Was bedeutet die Augsburger Schule der digitalen Transformation?

 

Die Augsburger Schule der digitalen Transformation ist eine erfolgsgarantierte Digitalisierungsstrategie. Basierend auf weltweiten Best Practice Beispielen, wie etwa aus dem Silicon Valley oder St. Gallen, haben wir eine Strategie entwickelt. Diese soll Unternehmen helfen, sich in einer digitalen Welt zurecht zu finden und sich erfolgreich und nachhaltig auf dem Markt zu positionieren. Die Augsburger Schule der digitalen Transformation dient als Leitfaden oder etwa Verhaltenskodex für Unternehmen in einer digitalen Welt. Dadurch begleiten wir mittelständische Familienunternehmen in allen drei elementaren Ebenen: Strategie – Management – Operation.  Die Augsburger Schule der digitalen Transformation gibt Antworten auf die Frage, wie sich ein Unternehmen in den nächsten 5 Jahren weiterentwickeln soll. Diese Entwicklung fokussiert sich auf Produkte & Dienstleistungen, Management und Produktionsabläufe & Prozesse. Ziel ist es, in einer digitalen Welt wettbewerbsfähig zu bleiben. Dabei betreut die Augsburg Business School ganzheitlich und umfassend die Digitalisierung von Unternehmen. Dies umfasst die strategische Planung, die digitale Führung mit den Themen Innovationsstärke und Changefähigkeit, sowie die Partnerschaft mit Unternehmen bei Digital Learning Projekten.

Für mehr Informationen zu den Spotlights klicken Sie hier!

// Bietet die Augsburg Business School weitere Tools, die die Digitalisierung unterstützen?

 

Neben unserer Digitalisierungsstrategie und unserer Beratungsleistung bieten wir insbesondere Weiterbildungen im Bereich Digitalisierung an. Eine enorme Herausforderung in der Digitalisierung stellt vor allem der Wissensmangel der Fachkräfte in den Bereichen Innovation (Certified Innovation Manager), Change (Certified Expert of Change Management) und Digitalisierung (Zertifikatskurs Digitalisierungsmanagement I). Wer heute ein Team hat, dem das Verständnis für die Herausforderungen der digitalen Welt fehlt, hat eine denkbar schlechte Ausgangsposition. Meine Empfehlung: Bilden Sie Ihre Mitarbeiter an den TOP Adressen aus. Die Harvard Business School legt beispielsweise enorm viel Wert auf die Entwicklung der digitalen Exponentialität. Das Sillicon Valley ist selbstverständlich ebenfalls ein guter Ort, um von den Besten zu lernen. Wie wir feststellen sind die Angebote in diesen Bereichen äußerst dürftig, kaum ein Weiterbildungsinstitut in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland bietet Seminare und Zertifikatskurse in diesen Bereichen an. Diesem Bedarf entsprechen wir mit unserem umfassenden Angebot in den Bereichen Innovation, Change und Digitalisierung. Angelehnt an weltweite Best Practices lehren unsere Experten in diesen Bereichen auf höchstem Niveau.

// Welchen Tipp haben Sie für Unternehmen, die die Digitalisierung vorantreiben wollen?

 

Holen Sie sich Unterstützung. Dies ist eine ideale Gelegenheit MitarbeiterInnen mit einzubeziehen, die bisher vielleicht nicht im Mittelpunkt standen. Digital und technologisch affine MitarbeiterInnen können hier eine Expertise entwickeln und Ihr Unternehmen nachhaltig erfolgreich unterstützen. Mithilfe der Augsburger Schule der digitalen Transformation gelingt es uns dann gemeinsam mit Ihnen eine digitale Strategie für Ihr Unternehmen zu erstellen. Daraufhin werden mithilfe unserer erfolgsgarantierten Weiterbildungslösungen Wissenslücken geschlossen und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den neuesten Stand gebracht. Des Weiteren gibt es in diesem Bereich attraktive Fördermöglichkeiten (Jetzt hier informieren), bei denen wir Sie ebenfalls gerne beraten und unterstützen. Mit unserem 100company programme So können Sie die Digitalisierung vorantreiben und dennoch einige Kosten einsparen. Abschließend geben wir Ihnen die Möglichkeit über digitale Onboarding Tools Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen schnell und finanziell unaufwändig auf neue Projekte und Themen aufzugleisen. Auf diese Weise erhalten Sie von uns eine ganzheitliche, Rundum Lösung – von Experten aus der Praxis, nach Best Practice Vorbildern aus dem Sillicon Valley und Co., unterstützt mit attraktiven Fördergeldern.

 

Nehmen Sie noch heute unverbindlich Kontakt zu uns auf unter info@steinbeis-ifem.de oder rufen Sie uns  an unter der 0821 / 65084280. Wir freuen uns Sie bei Ihrem digitalen Vorhaben unterstützen zu können!

Sie möchten diesen Beitrag teilen? Kein Problem!

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben